Öl auf Gewässer

Weiter mit Einsätzen ging es am 08.01.2020 um 13:47 Uhr. Unsere Funkmelder lösten aus mit dem Einsatzstichwort Einsatz Mittel - Öl auf Gewässer. Der Einsatzort befand sich auf der Neuemarktstraße Ecke Mühlengraben. Dort, so stellte sich nach Ermittlungen der Polizei heraus, verlor ein Spediteur beim Anliefern von Heu Hydrauliköl beim abhängen seines Anhängers. Durch den Regen und durch Breitfahren gelang das Öl dann über einen Straßenabfluss in das Oberflächenwasser.
Daher wurde durch die Besatzungen von Löschgruppenfahrzeug 10 (LF10) und Schlauchwagen (SW) eine Ölsperre gesetzt und das Öl auf der Straße abgestreut sowie das Bindemittel wieder aufgenommen.
Der Einsatz war inklusive Nachbereitung um 15:30 Uhr für uns beendet.

Einsatzkurzinformationen

Datum 08.01.2020
Alarmzeit 13.47h
Alarmstichwort Öl auf Gewässer
Einsatzort Stadt Moringen
Einsatzkräfte 17
Eingesetzte Fahrzeuge ELW 1, LF 10, SW KatS, MTW
Zusätzliche Fahrzeuge Polizei Northeim, Untere Wasserbehörde

Einsatzkarte

Hinweis

Weitere aktuelle Mitteilungen

Symbolbild

18 Jan

Öl auf Straße

Am 18.01.2020 wurden wir über unsere Digitalen Meldeempfänger um 16:42 Uhr zu einer Ölspur in die Lange Straße alarmiert. Nach einer umfangreichen Erkundung durch den Einsatzleitwagen (ELW...

Weiterlesen

13 Jan

Schornsteinbrand ELW I

Am Montag wurden wir erneut in unseren Nachbarort Fredelsloh mit dem ELW 1 alarmiert. Nachdem ein Hofbesitzer vermehrt Rauch im Bereich seiner Holzheizung festgestellt hat, stellte er einen...

Weiterlesen
Symbolbild

09 Jan

Rückbau Ölsperre

Da gesetzte Ölsperren natürlich auch wieder abgebaut werden müssen, folgte der nächste Einsatz am Folgetag (09.01.2020) um 17:30 Uhr.

Weiterlesen